Samstag, 22. August 2015

alva Naturkosmetik mit dem Lidschatten-Duo 03 und der Handpflegecreme in vorderster Reihe bei pflegender und dekorativer Naturkosmetik


Die wahre Schönheit eines Menschen ist die natürliche Schönheit. Was liegt dann näher als diese mit Naturkosmetik zu perfektionieren und sie zu unterstreichen? alva Naturkosmetik hat dieses ökologische Bewusstsein zu seiner Marke gemacht, die ich in Kooperation mit alva Naturkosmetik testen durfte.
alva Naturkosmetik: gesund - schön - natürlich - selbstbewusst - unsere Zukunft


Was man über das Unternehmen alva Naturkosmetik wissen sollte.
Gegründet wurde das Unternehmen 1988 bei Osnabrück und expandiert seitdem weltweit in rund 30 Ländern auf vier Kontinenten. Nur hochwertige, ökologische Produkte werden in Kombination mit ätherischen Ölen und natürlichen Inhaltsstoffen zu wertvollen pflegenden und dekorativen Naturkosmetika verarbeitet.

Was unterscheidet alva Naturkosmetik von anderen Herstellern naturkosmetischer Produkte?
Auf dem Markt gibt es unzählige Hersteller vermeintlicher Naturkosmetik. Aber was steckt dahinter? Prüft man zum Beispiel die Inhaltsstoffe oder die Seriosität, stellt man manchmal erschrocken fest: In diesem Produkt ist wenig von Natur enthalten. Nepp? Betrug? Nur dort, wo Naturkosmetik drauf steht, ist nicht immer auch Naturkosmetik drin – leider ist dies so.

Aus diesem Grund möchte sich alva Naturkosmetik von diesen Firmen abheben und hat sich vom weltweit größten Zertifizierer Ecocert für Bioprodukte überprüfen lassen. Ecocert ist ein unabhängiges Unternehmen, das nach strengsten Kriterien die Firmen, die sich testen lassen wollen, "unter die Lupe nimmt." 

So ist zum Beispiel das gesamte Sortiment von Make-up bei alva Naturkosmetik Ecocert-zertifiziert.

Dieses Siegel erhalten nur Firmen, die sich einer umfangreichen Überprüfung unterziehen wie alva Naturkosmetik

Was bedeutet das für den Verbraucher?
Wo der Verbraucher das Siegel von Ecocert findet, kann er sicher sein, hier handelt es sich um streng geprüfte Naturkosmetik, hier muss ich keinerlei Bedenken haben, beispielsweise Inhaltsstoffe vorzufinden, die nicht biologisch „astrein“ sind.
Da alva Naturkosmetik eine „reine Weste“ und nichts zu verbergen hat, hat sich alva den strengen, kritischen Tests von Ecocert unterzogen und dieses Siegel erhalten.


Was ist aber Ecocert?
Nur das Unternehmen erhält dieses Siegel, das strengste von Ecocert auferlegte Kriterien wie alva Naturkosmetik erfüllt. 

Hierzu gehören unter anderem: 
- mindestens 95% aus natürlichen Zutaten
- pflanzliche Zutaten des Produktes zu mindestens 95% aus dem ökologischen Anbau
- keine Duftstoffe
- keine Silikone
- kein Einsatz von gentechnisch veränderten Substanzen
- keine synthetischen Farbstoffe
- keine Petrolchemie
und vieles mehr, um hier nur einige zu nennen. 
 
Die Zertifizierung muss jährlich erneuert werden.

Hier propagiert alva mit den „10 Standards, auf die Sie sich verlassen können

PREMIONPRODUKTE
Bei Ökotest-Inhaltsstofftests wurde alva stets „sehr gut“ bewertet.

KEINE TIERERSUCHE
alva ist eingetragen auf der Positiv-Liste der deutschen PETA

QUALITÄT
Inhaltsstoffe werden stets nach Qualitäts- und nicht nach Preiskriterien ausgewählt

INHALTSSTOFFE
Alle Produkte sind frei von Parabenen, Paraffinen und Mineralölen sowie PEG-Verbindungen

REGIONALITÄT
alva kauft Verpackungen, Rohstoffe und Dienstleistungen möglichst regional eingetragen

VERTRÄGLICHKEIT
Alle Deos sind ohne Alkohol, alle Duschgele freie von Laueth und Lauryl Sulfaten

UMWELTSCHUTZ
Paketsendungen werden CO2-neutral versandt

EHRLICHKEIT
Wirksamkeitstests werden in unabhängigen Hautinstituten durchgeführt

BIO- UND GENTECHNIK FREI
alva setzt auf hochwertige Bio-Basisöle erster Kaltpressung, alle Inhaltsstoffe sind Gentechnik frei

TRANSPARENZ
alva lässt ihre Produkte von Ecocert zertifizieren. Ecocert ist unabhängig. Bio- und Naturstoffe sind prozentual kommuniziert.“

alva Naturkosmetik hat das Siegel Ecocert erhalten, was zum Einen eine hohe Auszeichnung und zum Anderen eine hohe Sicherheit für den Verbraucher darstellt.


Doch nun zu meinen 2 Tests:
Lidschatten-Duo 03 – silver coleur


alva Naturkosmetik verwendet hochwertige, natürliche Inhaltsstoffe, die schon beim Auftragen pflegen

Inhaltsstoffe:
Mica, Zea Mays, Zinc Stearate, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Benzyl Alcohol, Camelina Sativa Seed Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Oenothera Biennis Oil, Triticum Vulgare Germ Oil, Vitis Vinifera, Chamomilla Recutita Extract, Yeast Polysaccharide, Dehydroacetic Acid CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77019

Wie immer wandert mein erster Blick zu codecheck.info, denn Vieles kann ich selbst nicht werten.

codecheck.info vom 20.08.15: "

codecheck.info teilt mir mit, dass hier auch Palmöl verwendet wird. Da sich alva Naturkosmetik den strengen Kriterien von Ecocert unterzogen hat, gehe ich davon aus, dass es sich um nachhaltig produziertes Palmöl oder Bio-Palmöl handelt, da alva Naturkosmetik sonst nicht das Zertifikat von Ecocert erhalten habe.

Ich bin also sehr zufrieden.

Nun kann ich beruhigt an den Test gehen: 

alva Naturkosmetik Lidschatten-Duo 03

coleur ist ein altes französisches Wort und bedeutet Farbschattierung. Ich liebe es, meine Lidschatten im Duo zu kaufen, da ich so immer perfekt aufeinander abgestimmte Farben in einem Döschen habe. Das Lidschatten-Duo 03 beinhaltet die Farben silber und schwarz. Als Grundfarbe verwendete ich die Farbe silber, um sie mit schwarz zu verblenden. 

alva Naturkosmetik Lidschatten-Duo 03 perfekt in der Anwendung mit sehr guter Deckkraft und tollem Aussehen
 
alva Naturkosmetik Lidschatten Duo 03 betont nicht nur ausdrucksstarke Augen, sondern pflegt die Lider durch ausgewählte natürliche Inhaltsstoffe

Der Lidschatten ließ sich sehr gut auftragen ohne zu „krümeln“ oder zu verwischen. Morgens aufgetragen hielt er den ganzen Tag lang, vorausgesetzt man wischt oder reibt nicht seine Augen, was sowieso ein No-Go ist, wenn man Lidschatten auflegt oder Mascara und Kajal verwendet. Die beiden Farben wirken sehr edel, ohne dass ich sie in die Kategorie „nur abends oder zum Ausgehen“ verbannen möchte. Passend zum entsprechenden Outfit würde ich diese Lidschatten auch in der Firma tragen. Wie auf dem Foto zu sehen ist, wurde weniger schwarz verwendet. So wird die Augenpartie dezent in den Vordergrund gerückt und das Auge gekonnt betont. Ich bin rundum zufrieden mit dem Lidschatten-Duo. Es erfüllt genau das, was ich von einem sehr guten Lidschatten erwarte: sehr gutes deckendes Auftragen, sehr gute Verträglichkeit ohne jegliche Irritationen, kein Absetzen in der Lidfalte, welches dann sehr unschön aussieht. 
 
alva Naturkosmetik setzt hier noch einen Pluspunkt auf: „...dabei das Immunsystem stärken und selbst sensible Haut nicht irritieren...“ „...schützt vor UV-Belastung...“ „Für Veganer geeignet!“

Das Lidschatten-Duo 03 von alva Naturkosmetik konnte
mich und meine Mittester voll überzeugen.


Mein zweites Produkt ist die alva Handpflege Creme
alva Naturkosmetik Handpflege Creme

Inhaltsstoffe:
Aqua, Persea Gratissima (Oil, Helianthus Annuus (Seed Oil, Glyceryl Stearate SE, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Cera Alba, Citrus Aurantium Dulcis (Oil, Bisabolol, Melaleuca Alternifolia (Oil, Calendula Officinalis (Extract, Citrus Medica Limonum (Oil, Parfum, Citric Acid, Xanthan Gum, Potassium Sorbate, Limonene, Citral, Linalool



Was sagt codecheck.info hierzu? (Stand 20.08.2015) "





Auch hier bin ich mit codecheck stimmig.

Diese Handcreme erhielt ich in der Mini-Variante mit 18 ml, was mir sehr gut gefallen hat, da ich sie aufgrund der Größe sofort in mein Kosmetiktäschchen in der Handtasche platzieren konnte, um sie immer dabei zu haben.

Die erste Begegnung mit der Handpflegecreme zeigte mir eine Creme, die so beige wie ihre Tube ist.

alva Naturkosmetik Handpflege Creme spiegelt die Inhaltsstoffe in der Farbe wider
Sie zog umgehend ein, war weder fettend noch klebend, sondern verlieh meinen trockenen und nach der Gartenarbeit ein wenig rissigen Händen ein wohltuendes Gefühl. Ich sitze schon eine ganze Weile hier, um den Geruch der Handcreme zu identifizieren und schnuppere immer wieder an meiner Hand. Mein erster Eindruck war: Die Creme riecht ein wenig nach Eukalyptus. Es könnte aber auch Pfefferminze sein, doch dies eher weniger. Und nach etwa einer Minute war fast kein Geruch mehr wahrzunehmen. Habe ich ihn „weggerochen“ ? Übrig geblieben ist ein frischer ganz dezenter Duft und das zarte Hautgefühl meiner Hand, über die ich immer wieder mit meinen Lippen streiche, da ich nach bereits der einmaligen Anwendung kaum glauben kann, dass meine Haut so zart ist.

Was mir im ersten Moment gar nicht aufgefallen ist war die Tatsache, dass diese Handcreme gleichzeitig die Nagelhaut mit pflegt. Eine Kollegin, die gemeinsam mit mir diese Handcreme testete, leidet sehr unter eingerissener harter Nagelhaut. Schon am nächsten Tag sagte sie mir: „Du wirst es nicht glauben, aber meine Nagelhaut ist ganz weich und nicht wieder zu erkennen.“


alva Naturkosmetik hat dieser Handcreme Avocadoöl, Ringelblumenextrakt und den Wirkstoff der Kamille hinzugefügt, welche zu dieser hohen Pflegekraft beitragen. Ich kann mich erinnern, dass meine Mutter stets Ringelblumensalbe und Kamille im Haus hatte, um meine damalige Kinder-Haut zu pflegen.



Alt Bewährtes im Einklang mit der Natur –
das ist alva Naturkosmetik für mich und meine Mittester. 


Was mir auch sehr gut gefällt sind die Schlüsselsymbole, die auf jeder Verpackung von alva Naturkosmetik zu finden sind. 
Diese zeigen auf den ersten Blick die wichtigsten Grundaussagen zu dem jeweiligen Produkt. Da Jeder ganz besondere Anforderungen an seine Kosmetika stellt, erfährt er umgehend durch den Blick auf die kleinen Symbole, das Wesentliches hierüber (z.B. die Kaffeebohne steht für „Coffein Bio“, der Tierkopf für „keine Tierversuche“, das Prozentzeichen für „ohne Alkohol“, der Pinsel für „ohne Farbstoffe“ usw. 

 

 


Fazit: alva Naturkosmetik konnte mich und meine Mittester sowohl bei dem Lidschatten-Duo 03 als auch bei der Handcreme vollauf überzeugen. Die Inhaltsstoffe entsprechen dem, was eine sehr gute Naturkosmetik ausmacht, so dass ich unbedenklich beide Produkte anwende und keine Angst vor schädlichen oder versteckten Nebenwirkungen haben muss. Auch gibt mir die jährliche Kontrolle durch Ecocert die Sicherheit, Kosmetika zu verwenden, die sehr hochwertig sind, ausgezeichnet pflegen, wundervoll aussehen und von reiner Natürlichkeit sind. Besonders die Lidschatten zeigten mir, dass man auch ohne chemische Zusätze mit Hilfe von alva Naturkosmetik herrausragende Farbvarianten verwenden kann.
Sowohl für das Lidschatten-Duo 03 als auch für die Handcreme gibt es daher von mir und meinen Mittestern eine klare Kauf- und Weiterempfehlung.

Montag, 17. August 2015

Neues von dm: Profissimo Back- und Servierartikel - sind sie nicht goldig?


Heute kann ich euch etwas Neues von dm vorstellen, das  automatisch mein Herz höher schlagen lässt. Diese kleinen Teilchen sind genau das Richtige für mein chickes Tischdesign. Sie wirken so fröhlich, farbenfroh und sind immer ein geniales Mitbringsel.

Es geht um die Profissimo Back- und Servierartikel.
Lasst euch einfach inspirieren und dann schlagt zu :)
"

Profissimo Mini-Backförmchen

Die Mini-Backförmchen von Profissimo sind backfest bis 220 °C. Dank der Antihaft-Beschichtung wird ein Anbacken verhindert und das Einfetten ist nicht notwendig. Aber vor allem sehen die Mini-Backförmchen richtig süß aus:
Erhältlich in verschiedenen Farben und Designs sind die Förmchen geeignet von der Kinderparty über die Baby-Shower und den Junggesellinnenabschied bis zum 75. Geburtstag der Oma. Oder du lädst deine Freundinnen mal ganz traditionell zum Kaffeekränzchen ein. Wir wünschen schon mal guten Appetit.
10 Stück: 2,25 €
Stück: 0,23 €

Profissimo Königskuchenform

Die Profissimo Königskuchenform mit ihren unterschiedlichen Farben und Designs ist leer schon ein Hingucker. Du backst mit Liebe für deine Lieben? Sie werden sich bestimmt über Selbstgemachtes in der hübschen Form freuen. Goodie hier: Ein herkömmliches Rezept für eine Kastenkuchenform reicht für drei Profissimo Königskuchenformen. So kannst du gleich drei lieben Menschen eine Freude machen. Oder du machst zwei Menschen und dich selbst glücklich ...
Die Königskuchenform ist backfest bis 220 °C, lebensmittelecht und fettdicht.
Maße 158 x 55 x 55 Millimeter
3 Stück: 1,95 €
Stück: 0,65 €

Profissimo Muffinförmchen mit Topper

Mit ihren tollen Motiven bieten die Profissimo Muffinförmchen mit Topper eine fröhliche Alternative zu herkömmlichen Muffinförmchen. Jedes Muffinförmchen kommt mit einem passenden Topper daher, welcher zusätzliche Dekoration für den fertigen Muffin bietet.

12 Stück: 1,25 €
Stück: 0,10 €

Profissimo Eis- und Muffinbecher

Für Desserts, Küchlein und vieles mehr: In den Eis- und Muffinbechern kannst du Süßes einfach zubereiten und servieren. Die farbenfrohen Förmchen sind backfest bis 220 º und dank Antihaftbeschichtung gibt es kein Anbacken. Natürlich machen deftige Leckereien ebenfalls eine gute Figur in den Bechern.
Inspiration gefällig?
Wie wäre es, wenn du bei der nächsten Grillparty einen Salat portionsweise darin anrichtest. Fingerfood macht sich auch gut darin. Probier’s einfach aus!
24 Stück: 2,95 €
Stück: 0,12 €

Profissimo Eis- und Muffinbecher

Noch eine Inspiration für dich:
Eine tolle Idee für kleine Aufmerksamkeiten. Setze die Eis- und Muffinbecher in einen Klarsichtbeutel und befülle diese mit süßen Leckereien. Eine schöne Kordel oder ein tolles Tape oder ein Profissimo Universal-Verschluss bilden den Abschluss der Geschenkidee.
Die passenden Profissimo Klarsichtbeutel 10 Stück sind ebenfalls erhältlich.
24 Stück: 2,95 €
Stück: 0,12 €"

Samstag, 15. August 2015

Wie ich es in 10 Sekunden schaffte, aus einer normalen eine pinkfarbene Suppe zu zaubern

Ich dachte, ich traue meinen Augen nicht. Aber alles der Reihe nach. Sicher kennt ihr Situationen, in denen ihr knapp am Verzweifeln vorbeigeht. 


Da ich nicht der Koch vorm Herrn bin, koche ich zwar und gebe mir Mühe, werde aber nie ein Sternekoch werden.

Aber wieso wurde alles pink?

Ich hatte Rindfleisch für eine einzigartige Suppe angesetzt und die Brühe war glasklar, kaum zu glauben, das ich einen solchen Fond hinbekommen hatte – und ich war begeistert. Das Gemüse leuchtete in den schönsten Farben und wurde von mir mundgerecht zubereitet und in die Brühe gegeben. Nun alles sanft köcheln lassen, damit die Brühe nur nicht wieder trüb wird. Darauf hatte meine Mutter immer geachtet und ich sollte das auch tun. Aber die Brühe war ein kleines Wunder und glänzte mir klar wie ein Gebirgsbach entgegen, aus denen mir mein leckeres Gemüse entgegenblinzelte. Da fiel mir ein, dass ich noch vom Vorjahr eingefrorene Möhren hatte. Klar, die müssen mit hinein. Sie sahen so phantastisch aus: in der Mitte rot und am Rand dunkelrot. Abschmecken. Hmmm schmeckt super. Ich bin doch ein Sternekoch.

In der Zwischenzeit hatte ich meine Nudeln gekocht und Eierstich gemacht – ja wenn schon, denn schon.

Die bissfesten Nudeln, den abgekühlten Eierstich und das gewürfelte Rindfleisch gab ich nun in meine Suppe.

Dann kam die Katastrophe:
„Ist das Essen fertig?“, hörte ich meinen Mann rufen. „Endlich einmal wieder eine leckere Rindfleisch-Supe. Ich freue ich unendlich darauf, die gab es ja ewig nicht bei uns.“

Dann nahm mein Mann am Tisch Platz und ich wollte unsere Teller füllen. Doch was war das?
Mir glotzte eine pinkfarbene Nudelsuppe mit pinkem Gemüse, pinken Nudeln und pinkem Eierstich entgegen. Mist, was war denn hier passiert. Mein Blick wanderte zu den Möhren. Die waren nur noch rot und hatten ihre tief roten Rand, der sich in pinke Farbe verwandelt hatte, an meine Suppe abgegeben.

Ich nahm ein paar Kellen von der Suppe und tat sie auf unsere Teller.

„Es ist nicht das, was du denkst“, kam ich einem Kommentar von meinem Mann zuvor. „Das habe nicht ich gemacht, das waren die Möhren.“

Die Suppe schmeckte ganz hervorragend nach Nudelsuppe, aber sie schmeckte uns nicht. Hätte ich uns ein schwarzes Tuch vor die Augen gebunden, wäre meine Suppe als Meisterwerk durchgegangen. So aber wanderten unsere Blicke immer wieder auf das pinkfarbene Etwas und meine Suppe war „durchgefallen“.

Ist euch auch schon einmal so etwas passiert. Immer dann, wenn etwas besonders gut klappen soll, haut es nicht hin. Na mal sehen, in wie viel Jahren ich wieder Nudelsuppe kochen werde. Dieses Jahr haben wir diese Möhren allerdings aus unserem Garten verbannt.

DuschGel BIOTURM Naturkosmetik – in übertragenem Sinn ein Bio-Produkt, das so viel Bio in sich hat wie ein Turm hoch ist?

BIOTURM Naturkosmetik – ist das in übertragenem Sinn ein Bio-Produkt, das so viel Bio in sich hat wie ein Turm hoch ist und den Jeder bis zum Gipfel erklimmen kann? 
Von BIOTURM erhielt ich das DuschGel Moringa zum Testen und bin gespannt, wie es mir gefallen wird. Ich liebe Naturkosmetik und wünsche mir immer vor jedem Test, dass sich auch entsprechend Natur in der Kosmetik wiederfindet. Also dann ab mir mir in die Dusche. 

DuschGel Moringa von BIOTURM Naturkosmetik


Was ist das Besondere von BIOTURM-Produkten?

Auf der Website von bioturm.de fand ich hierzu folgende Aussage:
„Das Besondere an den BIOTURM-Produkten ist die Kombination des Lacto-Intensiv Wirkkomplexes mit hochwertigen Pflanzenölen und Pflanzenextrakten. Durch sorgfältige Forschung entsteht eine harmonische Verbindung zwischen traditionellem Wissen um die Heilkräfte der Natur und Erkenntnissen der modernen Forschung.

Der Lacto-Intensiv Wirkkomplex enthält biologische Bestandteile, die auch auf der Haut zu finden sind. Als Basis fast aller BIOTURM-Produkte bewirkt er durch die enthaltenen Bestandteile eine Normalisierung der Hautflora und des Säureschutzmantels. Die natürliche Milchsäure, essentielle Aminosäuren, Spurenelemente etc. werden von der Haut gut aufgenommen und normalisieren den Feuchtigkeitsgehalt. Durch hochwertige Pflanzenöle und hochkonzentrierte Pflanzenextrakte bekommt trockene, sehr trockene und problematische Haut, was sie zum gesund werden und gesund bleiben benötigt.“

Das klingt ja erst einmal ganz hervorragend in meinen Ohren.

Aber wie ihr wisst, geht mein erster Griff immer zu codecheck. de. Kann mein Testprodukt „DuschGel Moringa von BIOTURM hier bestehen?

Inhaltsstoffe laut codecheck:
„Aqua, Sodium Coco-Sulfate, Coco-Glucoside, Inulin, Lactic Acid, Parfum, Sodium Chloride, Sunflower Seed Oil Polyglyceryl-6“
Bestandteile laut Aufdruck auf der Tube des DuschGel:
„Wasser, waschaktive Substanz auf pflanzl. Basis, waschaktive Substanz auf Cocos/Zuckerbasis, Inulin, Milchsäure, Mischung nat. äth. Öle, Kochsalz, Fettsäureester des Sonnenblumenöls, Moringaöl, Moringa-Ölbaum-Extrakt. Fettsäureester auf pflanzl. Basis, Dextrin
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • frei von Konservierungsmitteln, Farbstoffen, PEG, Paraffinöl“


codecheck.info vom 15.08.2015
codecheck ist rundum zufrieden außer einem Tensid. Bei codecheck heißt es „ Sodium Coco-Sulfate“ - auf der Verpackung steht „ waschaktive Substanz auf pflanzl. Basis“ 

Tensid? Ich erkläre euch, worum es sich bei diesem Tensid handelt und warum es in meinen Augen nicht bedenklich ist.

Zum Einen gibt es chemische Tenside, die aus Erdöl hergestellt werden.
Zum Anderen gibt es die pflanzlichen Tenside, die aus Pflanzenöl hergestellt werden.
Ihr könnt euch sicher jetzt schon denken, welches von beiden das Bessere ist?
Beide dienen dazu, dass „Etwas“ sauber wird. Beispielsweise lösen sie Fett in Wasser. Beide Arten von Tensiden sind die „Saubermacher“, da sie die Kraft beim Waschen verkörpern.
Während ich mir jedoch beim chemischen Tensid Erdöl auf die Haut schmiere, geschieht das beim pflanzlichen Tensid auf pflanzlicher Basis – halt Pflanzen-Öl und total akzeptabel für mich.

In diesem Zusammenhang stellt sich mir die Frage, was ist Moringa eigentlich und was hat es als Inhaltsstoff in dem DuschGel zu suchen?

Spricht man von Moringa, so spricht man vom Wunderbaum. Moringa oder Meerrettichbaum kommt aus der Himalaya-Region (Nordwestindien) und wurde schon seit Jahrtausenden in der ayurvedischen Behandlung eingesetzt. Von dem bis zu 8 m hohen Baum können alle Teile verwendet werden:
  • die Wurzeln als Meerrettich-Ersatz, da Geschmack und Geruch ähnlich sind
  • die Früchte als Gemüse oder Currie
  • Blätter mit sehr hohem Gehalt an Proteinen, Vitaminen und Mineralien
  • aus dem Samen entsteht das Pflanzenöl für Anwendungen in der Ernährung, als Schmieröl, Basis für Cremes, Kosmetika, Seife usw.
  • zu Pulver zermahlener Samen – reinigt schmutziges Wasser, indem das Pulver Schwebstoffe und Bakterien im Wasser bindet und mit ihnen auf den Grund absinkt. Zurück bleibt gereinigtes Wasser.

Daher ist „Sodium Coco-Sulfate“ für mich nicht als bedenklicher Inhaltsstoff anzusehen, da er aus o.g. pflanzlichem Öl hergestellt wird, also in gewisser Weise als biologisch zu werten ist.


Daumen hoch zu den Inhaltsstoffen bei dem DuschGel Moringa von BIOTURM. 




Wirkung:
Es handelt sich hier um ein Gel – folglich ist es auch gelartig und farblos. 

Nach dem Befeuchten der Haut habe ich mit einem Dusch-Schwamm das DuschGel aufgetragen. Dabei hat es mild geschäumt, verbunden mit einem dezenten Geruch. Der Schaum war nur kurzzeitig zu sehen, wenn der Dusch-Schwamm zum Einsatz kam – aber das genügte mir vollkommen. Der Geruch war für mich fast neutral, nur ganz gering duftend – was mir auch gut gefallen hat. Dies lässt immer die Möglichkeit für Diejenigen offen, den eigenen Duft für den Tag aufzulegen, ohne dass dieser durch den Duft eines Duschgels beeinflusst wird. Nach dem Duschen ist meine Haut gut gereinigt und fühlt sich wirklich seidenweich an. Auch habe ich keine Körperlotion oder -creme verwendet, da ich wissen wollte, wie die Wirkung von DuschGel ist. Meine Haut hat in keiner Weise gespannt und ich hatte ein sehr gutes Hautgefühl. 





Mein Mann führte diesen Test ebenfalls durch, wobei er durch „Herumwerkeln“ schon schmutzige Haut und einige ölhaltige Stellen auf seiner Haut hatte. Aber auch diese starken Verschmutzungen nahm DuschGel Moringa von BIOTURM ohne Probleme in Angriff.

DuschGel Moringa von BIOTURM reinigt die Haut hervorragend, pflegt sie zudem und gibt ihr eine gewisse Feuchtigkeit, was besonders bei trockener Haut wichtig ist. Und diese trockene Haut hatte mein Mann durch seinen vielen Aufenthalt im Freien und in der Sonne und war mit diesem Duschgel sehr zufrieden.

Auch konnten wir beide keine Unverträglichkeiten verzeichnen.

Es geht also auch ohne Chemie mit DuschGel Moringa von BIOTURM mit hervorragenden Inhaltsstoffen.

Damit ihr es auf den ersten Blick findet:
Grüntöne und weiß machen die Tube aus, in der sich das DuschGel Moringa befindet. Ich liebe diese Farben, da sie für mich für Frische und die grüne Natur stehen.
Die Tube ist so konzipiert, dass sie während des Duschens gut in der Hand liegt und sich leicht öffnen und wieder schließen lässt.


Öko-Test BIOTURM DuschGel sehr gut (Ausgabe 07/2014)
Öko-Test gab für DuschGel Moringa ein „sehr gut“. Also stimmt Öko-Test mit meinem Test-Ergebnis überein – oder eben umgekehrt, denn Öko-Test war mit seinem Urteil schneller als ich mit meinem Test.

 


Fazit: DuschGel Moringa von BIOTURM konnte mich aufgrund der sehr guten Inhaltsstoffe mit milder Reinigung, die dem Schmutz jedoch kraftvoll zu Leibe rückte, und der sehr guten Verträglichkeit überzeugen. Auch fühlte ich mich nach der Anwendung des Gels nach dem Duschen sehr wohl in meiner Haut und hatte keine Unverträglichkeiten. Daher empfehle ich DuschGel Moringa von BIOTURM gern weiter.


Von BIOTURM erhielt ich noch einige Proben von Cremes, welche ich euch in einem gesonderten Bericht vorstellen werde.